Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Montag, 12. Januar 2015

Erste Anzeichen von Schuhtick oder nur erste Anzeichen der Trotzphase?

Ich dachte, da ich lange nichts mehr geschrieben habe, gebe ich mal einfach eine kleine Anekdote aus dem Alltag zum besten. Unsere Kleine ist mittlerweile 20 Monate und hat einen deutlichen Dickkopf. Heute Morgen kam es dann mal wieder zum Eklat. 


Papa war mit den Kindern Schuhe kaufen. Die Kleine wächst aus den geerbten Winterstiefeln langsam heraus und der Große brauchte ebenfalls eine Nummer größer. Nun sehen die neuen Schuhe unseres Töchterleins leider genauso aus wie die Schuhe, die der Große im Herbst getragen hat und die ihm nicht mehr passen. Im Laden schien der kleinen Dame das noch egal zu sein. Heute Morgen allerdings, als sie die Treter anziehen sollte, gab es einen mittleren Tobsuchtsanfall. Sie wies uns durchdringend darauf hin, dass es die Schuhe ihres Bruders seien. Ich versuchte ihr natürlich zu erklären, dass es ihre neuen Schuhe seien und sie nur den alten Schuhen ihres Bruders ähnlich sehen. Aber es war nichts zu machen: Kreischen, Trampeln, Stampfen…so lange, bis sie wieder ihre (mittlerweile recht knappen) Stiefel anziehen durfte. 



Bleibt die Frage: ist es der Beginn eines Schuhticks und Modebewusstsein oder sind es nur erste Anzeichen der Trotzphase? Es bleibt spanned. :-)