Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Montag, 22. Juni 2015

Kinderbuch-Empfehlung: Lieblingsgeschichten für kleine Helden

Klappentext:
Sternenhaft schön und helfend gut. Diese liebevoll zusammengestellte Anthologie entstand in Kooperation mit beliebten Kinderbuch-Autoren. Rund um das Thema Kindsein schenkt das Buch den Kindern und Familien Momente der Ruhe, Geborgenheit, Freude und Fantasie. Voller lustiger, fröhlicher, warmherziger und nachdenklicher Geschichten, u. a. von: Isabel Abedi, Kirsten Boie, Cornelia Funke, Astrid Lindgren, Paul Maar, Antonia Michaelis, Petra Steckelmann. Ein Projekt vom ellermann Verlag und Petra Steckelmann als Herausgeberin für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg. Mit jedem verkauften Buch wird Euro 1 ,- gespendet an die Menschen, die »den Tagen mehr Leben geben«. In dem Buch enthalten sind neue Geschichten vieler bekannter Autoren - besonderes Highlight: »Die Brücke« von Cornelia Funke.

Ich habe das Buch von einer der darin vertretenen Autorinnen geschenkt bekommen. Aber auch ohne diesen persönlichen Bezug finde ich das Buch absolut grandios. Und nicht nur ich. Meine beiden Kinder lieben es auch. Die Kleine hat noch wenig Geduld für die Geschichten, schaut sich aber sehr gerne die liebevoll gemachten Illustrationen an. Der Große verlangt seit einiger Zeit jeden Abend eine Geschichte aus dieser Sammlung. Die Mischung ist sehr gelungen. Es gibt lustige Geschichten, ernste, abenteuerliche, realistische, fantastische und nachdenkliche. Viele bekannte Autoren sind vertreten und die Aufmachung des Buchs ist qualitativ hochwertig. Pro verkauftem Exemplar geht ein Euro an das Kinderhospiz "Sternenbrücke" in Hamburg. 

Unsere Highlights sind: "Schlaflos im Drachenland", "Wie ich einmal einen Drachen traf und sein Freund wurde", "Nachts mit Papa", "Der kleine Pirat" und "Das Gegenteil-Spiel". Die muss ich immer wieder vorlesen. Aber auch die anderen Geschichten sind toll und ich kann sie auch als Erwachsene genießen. Die Länge der Geschichten ist meiner Meinung nach optimal als Einschlafgeschichte. Es gibt kürzere und längere, je nach Zeitbudget, aber insgesamt sind alle so, dass man sie gut abends noch vor dem Schlafengehen vorlesen kann.

Fazit: Wer auf der Suche nach einem schönen Vorlesebuch ist, ist hier sehr gut beraten.